Toilette kaufen – Das sollten Sie vorab wissen

Der Kauf einer Toilette geschieht nicht allzu häufig im Leben. Umso wichtiger ist es, sich ein gutes Bild vor dem Kauf über Qualitätsmerkmale und neueste Technologien bei Toiletten zu machen. Denn es mag zwar ein banaler Gegenstand sein, doch auch dieser hat viele vorteilhafte Neuerungen. Wer sich vielleicht 20 Jahre lang nicht mehr mit der Thematik beschäftigt hat, sollte wissen, dass Tiefspüler viele Vorteile gegenüber Flachspüler mit sich bringen.

Dadurch, dass beim Tiefspül WC alles direkt im Wasser landet entsteht weniger Geruchsbildung und auch weniger notwendiges Spülwasser als beim Flachspül WC. Was das Aussehen von Toiletten anbelangt, so wird neben der Funktionalität der Schwerpunkt immer mehr auf Design gelegt. Dennoch sehen die klassischen Stand WCs mit Spülkasten älteren Modellen noch relativ ähnlich. Ohne Frage kommen die modernen Hänge Wc um einiges schicker daher.Toilette

Diese besitzen zudem den Vorteil, dass sie absolut platzsparend sind und traumhaft für jede Putzfrau sind. Denn da die Toilette komplett in der Luft hängt, kann der Boden viel leichter geputzt werden. Auch verschwindet der Spülkasten nahezu komplett in der Wand, was viel schöner aussieht und vor allem auch ein viel einfacheres Reinigen bedeutet. Was ebenfalls eine sehr feine Neuerung ist, sind die spülrandlosen Toiletten. Damit gibt es keinen Hohlraum mehr, unter dem sich unangenehm riechender Schmutz ansammeln kann. Eine Nanobeschichtung garantiert zusätzlich ein deutlich geringeres Festsetzen von beispielsweise Urinstein.

Dies geschieht durch den sogenannten Lotuseffekt. Dadurch muss ebenfalls viel viel weniger geputzt werden. Wenn Sie bei den Informationen über den Toilettendeckel “Duroplast” lesen ist das auch immer sehr gutes Qualitätsmerkmal, denn dies ist ein sehr harter Kunststoff mit einer sehr hohen Langlebigkeit. Auch sollte ein Klodeckel die Softclose Funktion für geräuscharmes Abgleiten des WC Deckels besitzen. Immer mehr am Kommen sind auch sogenannte japanische Toiletten. In Japan selbst sind das komplette Toilettensysteme. Hier in Deutschland versteht man in der Regel eine besondere Kombination aus Toilettendeckel und Toilettenbrille, bei der ein zusätzlicher Wassertank vorhanden ist.

Ein ausfahrbarer Wasserstrahl, genannt Analdusche bzw. auch Ladydusche ermöglicht eine hygienische Reinigung des Intimbereichs. Im nächsten Schritt sorgt eine die Fönfunktion dafür, dass Sie außerdem kein Toilettenpapier verwenden müssen. Oftmals werden sind japanischen Toiletten auch mit einer Sitzheißung ausgestattet. Wenn Sie weitere Fragen rund um Toiletten beantwortet haben möchten, wie z.B. wo man die alte Toilette entsorgen kann, wie man die Toilette wirklich leicht und effektiv reinigt oder auch was man gegen häufigen Harndrang machen kann lesen Sie hier weiter.